Wundversorgung und Frakturversorgung

Bei der Wundversorgung und Frakturversorgung kommen vornehmlich PUR-Weichschaumstoffe zum Einsatz.

Ziel der Wundversorgung ist die Verhinderung einer Infektion und Beschleunigung und Unterstützung der Wundheilung, so dass sich das Gewebe dauerhaft verschließt. Bei der Frakturversorgung kommt es hingegen darauf an, die Funktion der gebrochenen Extremität wieder herzustellen, schmerzfreie Aktivitäten zu ermöglichen und Behinderungen zu vermeiden.

Wundauflagen und Wundfüller aus Schaumstoff nehmen aufgrund ihrer offenzelligen Struktur sehr gut Flüssigkeiten auf und lassen sie kontrolliert abdampfen, so dass ein physiologisch feuchtes Milieu erhalten bleibt. Sie expandieren in der Regel bei Flüssigkeitsaufnahme und quellen der Wundoberfläche entgegen. Dadurch wird ein enger Kontakt zur Wunde geschaffen, das Exsudat optimal abgeführt und die Granulation gefördert. Bei der Frakturversorgung werden zumeist die hervorragenden stoßdämpfenden Eigenschaften von Schaumstoffen zur Polsterung genutzt.

Pahlke-Wundversorgung-Frakturversorgung

Die folgenden Beispiele sollen Ihnen einen kleinen Eindruck von unseren Produkten, Materialien und Verarbeitungsmöglichkeiten verschaffen. Auch für Ihre Anforderungen finden wir sicherlich die richtige Lösung – sprechen Sie uns an!

Verbandset aus Weichschaumstoff für die Wundversorgung

Pahlke-Verbandset-Weichschaumstoff

Verbandset zur zeitlich begrenzten Versorgung von offenen Wunden im Abdominalbereich.

Stanzteile aus speziellem PUR-Wundschaumstoff. Die sehr regelmäßige, offene Zellstruktur ermöglich die Verwendung in Verbindung mit einem Unterdruck-Wundtherapiesystem. Aufgrund der Ausstanzungen kann der Wundschaumstoff leicht an die entsprechende Wundgröße angepasst werden.

Unter Berücksichtigung erhöhter Hygiene- und Dokumentationsanforderungen kostengünstig gestanzt.

Spezielle Type für den Einsatz im medizintechnischen Bereich.

Wundfüller aus PUR-Schaumstoff für die Wundversorgung

Pahlke-Wundfüller-PUR-Schaumstoff

Wundfüllmaterial zur Versorgung von schlecht heilenden und infizierten Wunden.

Stanzteile aus Wundschaumstoff. Der offenzellige Schaumstoff kann zur Behandlung von akuten und chronischen Wunden eingesetzt werden. Das Wundfüllmaterial ist in verschiedenen Größen erhältlich, so dass es der Wund- und Pflegesituation sowie den Patientenbedürfnissen entsprechend eingesetzt werden kann.

Unter Berücksichtigung erhöhter Hygiene- und Dokumentationsanforderungen kostengünstig gestanzt.

Spezielle Type für den Einsatz im medizintechnischen Bereich.

Schienen aus Aluminium und Schaumstoff für den HNO-Bereich

Pahlke-Schienen-Aluminium-Schaumstoff

Nasenschienen zur äußeren Schienung in der HNO-Unfallchirurgie und -Ambulanz.

Kombination aus flexiblem, formstabilem Aluminium auf der Vorderseite sowie Polsterung aus PUR-Weichschaumstoff und hautfreundlicher Selbstklebung auf der Rückseite. Das Aluminium ermöglicht es, die Schiene individuell anzupassen, während der Schaumstoff die Fraktur vor Stößen und Schlägen schützt.

Belastungssicher miteinander verklebt, gestanzt und selbstklebend ausgerüstet.

Sämtliche Materialien sind auf Hautfreundlichkeit geprüft und für den Einsatz im medizinischen Bereich geeignet.

Unser Team von kompetenten und motivierten Mitarbeitern steht für die Umsetzung Ihrer täglichen Anforderungen bereit. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie bei der optimalen Lösung für Ihre individuellen Anforderungen.

Pahlke-Pütz-Heiko
Heiko Pütz

Verkaufsleiter

02645 9523-23
E-Mail senden

Pahlke-Kritten-Elke
Elke Kritten

Verkauf

02645 9523-14
E-Mail senden

Pahlke-Lück-Lena
Lena Lück

Verkauf

02645 9523-16
E-Mail senden

Teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit. Wir beraten und informieren Sie gerne direkt und persönlich.