Spalten

Unsere Schaumstoffe werden in der Regel als Blöcke angeliefert, die zunächst einmal auf speziellen Spaltautomaten gespalten, d.h. horizontal in Platten geschnitten werden müssen, um weiter verarbeitet werden zu können.

Pahlke-Spalten

Hierfür stehen uns zwei verschiedene Spaltautomaten eines führenden deutschen Maschinenbauers zur Verfügung, die es uns ermöglichen, die gesamte Bandbreite von sehr weichen bis sehr harten Schaumstoffen präzise, zuverlässig und kostengünstig zu spalten. So sind wir in der Lage, PUR-Schaumstoffe ab einer Spaltstärke von 2 mm innerhalb enger Toleranzen zu spalten. Härtere Materialien wie Verbundschaumstoffe, PE-Schaumstoffe, Moosgummi oder Zellkautschuk können ab einer Spaltstärke von 1 mm prozesssicher gespalten werden.

Unsere über Jahrzehnte erworbene Spaltkompetenz bieten wir auch als Dienstleistung an. Auf Wunsch spalten wir neben eigenen Materialien auch beigestellte Fremdmaterialien im Lohn.

Laminieren

Im Gegensatz zu PUR-Schaumstoffen, die je nach Typ eine Blockhöhe von ca. 600 bis 1.200 mm erreichen können, beträgt die Blockhöhe bei PE-Schaumstoffen in der Regel nicht mehr als 100 mm. Erfordert der Anwendungszweck eine größere Materialhöhe oder sollen mehrere Farben kombiniert werden, so müssen Blöcke bzw. Platten miteinander laminiert werden.

Pahlke-Laminieren

Dabei wird das Material mit einem Heizschwert angeschmolzen und miteinander verpresst. Wenn er abkühlt, wird der PE-Schaumstoff wieder hart und bildet so einen dauerhaften, robusten Verbund. Auf diese Weise werden auch verschiedenfarbige Platten miteinander laminiert, um z.B. bei Sortiereinlagen oder Shadowboards eine bessere Übersichtlichkeit zu gewährleisten. Auch Restplatten können laminiert werden, um angesichts niedriger Blockhöhen das Material möglichst effizient zu nutzen und teuren Ausschuss zu vermeiden. Insgesamt können wir PE-Schaumstoffe bis zu einer Gesamthöhe von 500 mm bei einer maximalen Breite von 1.200 mm laminieren.

Kaschieren

Sollen unterschiedliche Materialien – z.B. zwei verschiedenfarbige PUR-Schaumstoffe oder ein PUR-Schaumstoff und ein PE-Schaumstoff – miteinander verbunden werden, so können sie miteinander kaschiert, d.h. verklebt werden. Je nach Anwendungszweck können Platten auch ein- oder beidseitig mit einer Selbstklebung oder einer Verhautung versehen werden.

Pahlke-Kaschieren

Bei unserer Anlage handelt es sich um eine Klebekaschieranlage eines renommierten deutschen Maschinenherstellers, bei der die Materialien mithilfe einer Klebefolie miteinander kaschiert werden. Im Vergleich zur Flammkaschierung ist die Klebekaschierung umweltfreundlicher und gewährleistet eine bessere Haftung der kaschierten Materialien. Anders als herkömmliche Kaschieranlagen ist unsere Anlage mit einem Infrarotfeld ausgerüstet, das die Klebefolie auf bis zu 250° Celsius erhitzt und so voll aktiviert. Dies erlaubt den Einsatz von Klebstoffen, die auf anderen Anlagen nicht verwendet werden können, und ermöglicht es uns so, auch außergewöhnliche oder schwierige Materialkombinationen dauerhaft und belastungssicher miteinander zu verbinden.

Das zu kaschierende Material kann eine maximale Breite von 1.000 mm aufweisen und sowohl in Platten- als auch in Rollenform zugeführt werden. Statt unterschiedliche Materialien miteinander zu verbinden, kann auch eine Selbstklebung aufkaschiert werden, um beispielsweise die Montage von Dichtungen oder schwingungs- und schalldämpfenden Teilen in der Automobilindustrie oder im Maschinenbau zu erleichtern. Auch eine Verhautung kann aufgebracht werden. Dabei wird ein offenzelliger Schaumstoff mit einer Klebefolie ein- oder beidseitig „verschlossen“, um zu verhindern, dass Flüssigkeiten wie Spritzwasser, Öle oder Fette aufgesaugt werden.

Die besonderen technischen Eigenschaften unserer Kaschieranlage und unser entsprechendes Fachwissen stehen auch als Dienstleistung zur Verfügung. Auf Wunsch kaschieren wir neben eigenen Materialien auch beigestellte Fremdmaterialien im Lohn.

Unser Team von kompetenten und motivierten Mitarbeitern steht für die Umsetzung Ihrer täglichen Anforderungen bereit. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und beraten Sie bei der optimalen Lösung für Ihre individuellen Anforderungen.

Pahlke-Pütz-Heiko
Heiko Pütz

Verkaufsleiter

02645 9523-23
E-Mail senden

Pahlke-Kritten-Elke
Elke Kritten

Verkauf

02645 9523-14
E-Mail senden

Pahlke-Lück-Lena
Lena Lück

Verkauf

02645 9523-16
E-Mail senden

Teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit. Wir beraten und informieren Sie gerne direkt und persönlich.