Neuer Konturenschneider in Betrieb

Der Maschinenpark von Pahlke ist um eine Maschine reicher. Ein neuer Konturenschneider wurde erfolgreich in Betrieb genommen.

Bei dem Konturenschneider handelt es sich um eine TwinCut-Maschine, die wahlweise mit umlaufendem oder oszillierendem Messer schneiden kann. Mit dem umlaufenden Messer können große Stückzahlen mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 40 m/min) rationell gefertigt werden. Das oszillierende Messer ermöglicht ein hochpräzises Zuschneiden von technischen Artikeln mit besonders engen Toleranzen. Die Schneidmesser lassen sich in beide Richtungen bis zu 360° drehen und erlauben es so – in Kombination mit dem vollautomatischen Drehtisch – beliebige dreidimensionale Konturen zuzuschneiden. Eine moderne Softwarelösung garantiert maximale Materialeffizienz.

Mit dem Konturenschneider können sämtliche PUR-Schaumstoffe, Visco-Schäume, Verbundschaumstoffe, aber auch Latex und Melaminharz zu den unterschiedlichsten technischen Artikeln, z.B. für die Verpackungs- oder Automobilindustrie, verarbeitet werden.

Sie haben Interesse an Konturenteilen? – Dann senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage!