X

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Zum Hauptinhalt springen

Neuer Konturenschneider in Betrieb

Pahlke nimmt neuen Konturenschneider in Betrieb

Der Maschinenpark von Pahlke ist um eine Maschine reicher. Ein neuer Konturenschneider wurde erfolgreich in Betrieb genommen.

Bei dem Konturenschneider handelt es sich um eine TwinCut-Maschine, die wahlweise mit umlaufendem oder oszillierendem Messer schneiden kann. Mit dem umlaufenden Messer können große Stückzahlen mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 40 m/min) rationell gefertigt werden. Das oszillierende Messer ermöglicht ein hochpräzises Zuschneiden von technischen Artikeln mit besonders engen Toleranzen. Die Schneidmesser lassen sich in beide Richtungen bis zu 360° drehen und erlauben es so – in Kombination mit dem vollautomatischen Drehtisch – beliebige dreidimensionale Konturen zuzuschneiden. Eine moderne Softwarelösung garantiert maximale Materialeffizienz.

Mit dem Konturenschneider können sämtliche PUR-Schaumstoffe, Visco-Schäume, Verbundschaumstoffe, aber auch Latex und Melaminharz zu den unterschiedlichsten technischen Artikeln, z.B. für die Verpackungs- oder Automobilindustrie, verarbeitet werden.

Sie haben Interesse an Konturenteilen? – Dann senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage!

Zurück