Unser Gravurlaser

Schaumstoffe lasern

Mit unserem Gravurlaser können verschiedenste Materialien gekennzeichnet und beschriftet werden. Eine Laser-Kennzeichnung hat eine viel höhere Beständigkeit als z.B. ein Druck. Mit ihm lassen sich Produkte sowohl individualisieren als auch fortlaufend kennzeichnen, sei es mit einer vollflächigen Logo- oder einer filigranen Gravur-Laserung.

Sowohl PE-Schaumstoffe als auch PUR-Schaumstoffe können mittels CO2-Laser beschriftet oder mit Logo gekennzeichnet werden. Der Schaum wird dabei durch ein CO2-Gasgemisch erhitzt und schmilzt, wodurch sich der Schaum dunkel färbt bzw. eine Ausbuchtung im Schaum ensteht und somit eine entsprechende Gravur oder ein vollflächiges Logo sichtbar wird.

Beim Lasern wird, anders als bei den verschiedenen Druckverfahren, nichts auf den Schaum aufgetragen, sondern etwas in den Schaum eingebrannt. Dadurch hat eine Laserung eine viel höhere Beständigkeit als ein Druck. Ein Abrieb des Logos oder der Beschriftung wird vermieden.

Ähnlich wie bei unseren Druckverfahren werden mithilfe von Druckvorlagen entsprechende Laserdateien erstellt, die dann von unserer Konstruktionsabteilung in Maschinendaten umgewandelt werden. Anschließend können diese Daten aufgespielt und die Produkte mit einer Gravur- oder Logo-Laserung versehen werden.

Sie haben Interesse an gravierten Artikeln? Dann senden Sie uns jetzt Ihre Anfrage!